Vorbaurollladen eignen sich besonders für den nachträglichen Einbau. Sie können direkt auf das Fenster (in die Laibung) oder auf das Mauerwerk montiert werden. Es gibt verschiedene Kastenformen (rund, halbrund und eckig), die in unterschiedlichen Produktionsverfahren (stranggepresst oder rollverformt) hergestellt werden. Auch ein integrierter Insektenschutz ist möglich. Vorbau-Rollladensysteme haben seit der Energieeinsparverordnung EnEv erheblich an Bedeutung gewonnen. Durch dieses System werden mögliche Übertragungsbrücken für Schall, Kälte und Wärme zwischen Außenwand und Innenraum nahezu ausgeschlossen. Bei Anwendung der Vorbaukästen entsteht kein Hohlraum über dem Fenster, so wie es bei Sturzkästen oder Aufsatzelementen der Fall ist. Die Summe dieser Vorteile führte in den letzten Jahren zu dem Trend, daß diese moderne Bauweise bereits beim Neubau eingeplant wird.

Stichwort: Energieeinsparung – wieviel kann ich sparen?

Ein geschlossener Rollladen ist ein hervorragender Schutz gegen Sonneneinstrahlung, aber in den kalten Wintermonaten ebenfalls ein idealer Begleiter in Sachen Energiesparen. Der Wärmeschutz kann dank des ruhenden Luftpolsters zwischen Rollladen und Fenster um bis zu 45% verbessert werden. So können fast 10% Primärbrennstoff eingespart werden. Der Straßenlärm wird bei geschlossenen Rollladen um bis zu 10 Dezibel verringert.